Home

Du hast was Wertvolles zu schreiben!

Wen interessiert’s denn, was du schreibst? Ich bin überzeugt, dass Jede*r was Wertvolles zu schreiben hat! Darum findest du in meinem Schreibcoaching und meinem Lektorat passende Methoden und Strategien, um mit starker Stimme wissenschaftlich, beruflich bzw. kreativ zu schreiben und zu publizieren.

Schreibcoaching und Lektorat: Du hast was Wertvolles zu schreiben!

So verbesserst du dein Schreiben und deine Texte

Beispiel: R.’s Erfolgsstory

Diplomarbeit

Am 5. April 2015 erreichen mich die ersten drei Seiten von R.’s Diplomarbeit. Deadline ist Ende Juni 2015. Per Mail und Telefon klären R. und ich also die To-Dos.
Zuerst braucht die Arbeit eine schärfere Forschungsfrage. Dann Fallbeispiele und Erklärungen von Begriffen, Maßnahmen und Grafiken. Danach fügen wir Überleitungen ein, prüfen Übergänge zwischen Absätzen und Sätzen. Schließlich fügen wir Zusammenfassungen am Ende der Kapitel ein. Dazu kommen Unterkapitel und Überschriften. Während überflüssige Wörter rauskommen. Zuletzt verwenden wir die Begriffe einheitlich.
Am 19. Mai 2015, einen Monat vor Abgabetermin, ist die Diplomarbeit druckfertig. R. bekommt darauf die Note 2.

Präsentation

Schließlich steht R. die mündliche Präsentation seiner Diplomarbeit bevor. Darum verbessert er im September 2015 in meinem Personal Coaching Powerpoint-Seiten und Auftreten. R. bekommt eine weitere 2.

Bewerbungsunterlagen

Seitdem arbeitet R. als medizintechnischer Assistent im Allgemeinen Krankenhaus Wiens. Bis Mitte 2018. Denn im Februar 2018 haben R. und ich seine Bewerbungsunterlagen überarbeitet. Seine Erfahrungen mit den Anforderungen aus der Ausschreibung verknüpft. Drei Tagen vor Bewerbungsfrist.
Am 3. März schickt R. die Unterlagen ab. Am 5. März erhält er telefonisch die Einladung zum Vorstellungsgespräch. R. tritt diesen Sommer seine neue Stelle an.

Du willst auch vorankommen? Schreiben, was du zu sagen hast? Dann schreib mir!